Kirchliches Schulamt Wiesbaden

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Kirchlichen Schulamts Wiesbaden zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Bevollmächtigung

Lehrerinnen und Lehrer, die das Fach Evangelische Religion" erteilen wollen, benötigen  die Kirchliche Bevollmächtigung ihrer Landeskirche.

Nach dem Selbstverständnis  der EKHN ist der evangelische Religionsunterricht ein Verkündigungshandeln der Kirche. Insofern beauftragt  die EKHN alle  Lehrkräfte mit dem Fach evangelische Religion durch Seminarteilnahme in einem  feierlichen Abschlussgottesdienst. Da der Religionsunterricht ein ordentliches Unterrichtsfach ist und nach Grundgesetz Art. 7 Abs.3 in seinen Inhalten "in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften" erteilt wird, benötigen alle staatlichen Lehrer und Lehrerinnen eine kirchliche Beauftragung.

Diese Beauftragung können Sie über das Kirchliche Schulamt beantragen. Sie kann unter folgenden Vorrausetzungen erteilt werden:

a) Sie haben ein Lehramtsstudium abgeschlossen und durch die Examina  fachwisenschaftlich an einer Universität oder einer pädagogischen Hochschule  Ihre Qualifikation nachgewiesen.

Ferner durch die praktische Ausbildungszeit als LIV nach einem Referendariat das zweite Staatsexamen bestanden.

b) Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche oder einer anderen Gliedkirche der EKD ist als persönliche Vorrausetzung ferner nötig. Sind Sie Mitglied einer Freikirche, die den Status der Vollmitgliedschaft in der  ACK ( Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen)

besitzt, können Sie durch die  EKHN die Bevollmächtigung erhalten.

Mitglieder anderer Freikirchen erkundigen sich bitte in einem persönlichen Gespräch  beim zuständigen Kirchlichen Schulamt, ob sie nach Abschluss ihrer Ausbildung eine Bevollmächtigung erhalten können.

In der Regel ist die Bevollmächtigung ausgeschlossen,

-wenn die Freikirche einen Gaststatus in der ACK hat

-wenn eine Doppelmitgliedschaft vorliegt

-wenn eine zweite Taufe vollzogen wurde.

Erkundigen Sie sich bitte auch bei einem befristeten Einsatz zur Erteilung von evangelischen Religionsunterricht an einer Schule bei dem Kirchlichen Schulamt. Sie benötigen  eine kirchliche Unterrichtserlaubnis auch bei

-Vertretungsaufträgen,

-Arbeit als VSS( Verlässliche Schule) Kraft

und natürlich eine befristete Bevollmächtigung im Referendariat.

 

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top