Kirchliches Schulamt Wiesbaden

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Kirchlichen Schulamts Wiesbaden zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Rechtliches

Hier finden Sie eine Auswahl und Hinweisen zu der Rechtslage des Religionsunterrichtes und dem Verhältnis von Schule und Kirche :

1. Die ungestörte Religionsausübung ist nach Artikel 4  gewährleistet und der Religionsunterricht  an öffentlichen Schulen ordentliches Lehrfach nach Artikel 7. ( Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland).

2. Die Hessische Verfassung formuliert in Artikel 57, dass der Lehrer im Religionsunterricht unbeschadet des staatlichen Aufsichtsrechtes an die Lehren und Ordnungen seiner Kirche oder Religionsgemeinschaft gebunden ist. Über die Teilnahme des Kindes am Religionsunterricht bestimmt der Erziehungsberechtigte. Kein Lehrer kann nach Artikel 58 verpflichtet oder gehindert werden, Religionsunterricht zu erteilen.

3. Das Hessische Schulgesetz(in der Fassung vom 14.Juni 2005, zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. Dezember 2012,§8) regelt, dass die Kirchen oder Religionsgemeinschaften sich durch Beauftragte vergewissern können, dass der Religionsunterricht in Übereinstimmung mit den Grundsätzen ihres Bekenntnisses erteilt wird.

 Erlass des Hessischen Kultusministeriums vom 3.September 2014  über den Religionsunterricht an öffentlichen Schulen ( Abl.HKM 2014 S.685)

 

Verordnung über den Ethikunterricht vom 1.August 2016 ( Abl.09/2016 S.428 HKM)

 

4. Zur Ausgestaltung des  Religionsunterricht geben folgende Rechtsquellen Auskunft:

    Verordnung über die Stundentafel für die Primarstufe und die Sekundarstufe I vom 5.September 2011


Fragen zur der Anzahl von Tests, der Notengebung und... sind in der hessischen Verordnung zur Gestaltung des Schullebens vom 19. August 2011 nachzulesen

Ganztagsschule und Kirche sind  geregelt im Hessischen Schulgesetz HSchG zuletzt geändert am  22. Mai 2014.

Schulnahe Kinder- und Jugendarbeit, gelingende Kooperationen und Unterstützungen vielfältiger Art können Sie bei uns erfragen, wenn Sie einen weiteren Partner im Ausbau bzw. Profilierung Ihrer ganztägig arbeitenden Schule oder für ein weiteres Nachmittagsangebot suchen. 

     

  

 

 

 

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top